Hücker & Hücker - Prüfen. Lernen. Vertrauen.

Akademie

Sachkundelehrgang "Hygiene-/Sachkundebeauftragte(r)" für Ärzte und Zahnärzte

Flyer (PDF)

ZFU

Genehmigung von der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht für den Sachkundelehrgang "Hygienebeauftragte/Sterilgutassistent(-in) in Arzt- und Zahnarztpraxis"

Warum ist der Sachkundelehrgang zur „Aufbereitung von Medizinprodukten“ für Zahnärzte und ihre Mitarbeiter gleichermaßen wichtig?

Praxisinhaber sollten, da es letztlich immer um ihr Geld geht, wissen, was rechtlich notwendig ist und auf was man verzichten kann. Nicht alles, was Ihnen angeboten wird, ist auch erforderlich. Deshalb ist eine unabhängige Beratung extrem wichtig. Nur sie bringt Ihnen Rechtssicherheit und gesunden Schlaf.

Praxisinhaber sollten über das gleiche Grundwissen verfügen wie ihre Mitarbeiter, welche die Aufbereitung durchführen. Nur so können Sie effizient kontrollieren. 

Nicht zuletzt erhalten Zahnärzte bei bestandener Prüfung noch 60 Fortbildungspunkte.

Schauen Sie sich den Appell des anerkannten Experten im Bereich technischer Hygiene Prof. Dr. Gerhard Hücker an.

Was fordert die Gesetzgebung von Ihnen?

Entscheidend sind das Medizinproduktegesetz, die Medizinproduktebetreiberverordnung, das Infektionsschutzgesetz, die Landeshygieneverordnungen und - für die Aufbereitung von Medizinprodukten speziell – die sogenannte KRIKNO-BfArM-Empfehlung, die Gesetzescharakter hat. Danach müssen alle Mitarbeiter, die mit der Aufbereitung von Medizinprodukten in einer Praxis gefaßt sind, über die erforderliche Sachkunde verfügen. Dieser Nachweis umfaßt alle Tätigkeiten von der Anwendung eines Produktes an einem Patienten bis zur erneuten Anwendung desselben Produktes am nächsten Patienten, selbstverständlich hygienisch einwandfrei aufbereitet.

Und was bietet Ihnen unser Kurs?

Unser auf eine Lernzeit von 40 Stunden ausgelegte online-Kurs berücksichtigt alle Anforderungen der vorgenannten Gesetze sowie der KRINKO-BfArM-Empfehlung und gibt allen Absolventen zudem wichtige Hinweise zur richtigen Auswahl von Instrumenten und in der Praxis eingesetzten Geräten. Er endet mit einer Abschlußprüfung.


Schauen Sie sich einfach unsere Einführungsvideos an.

Einführungsvideo Sachkundekurs from on Vimeo.

Was kostet die Weiterbildung?

Wir geben uns viel Mühe, unsere Weiterbildungen für alle Interessenten erschwinglich zu machen, so dass es sich jede Praxis leisten kann, viele Mitarbeiter im Bereich Hygiene qualitativ hochwertig und trotzdem preiswert fortzubilden.

Aus diesem Grund bieten wir eine spezielle Art der Weiterbildung – mit dem Schwerpunkt „E-Learning“ - an, bei der die Teilnehmer in der täglichen Praxis nicht ausfallen, keine Reise- und Unterbringungskosten anfallen und Sie dann lernen können, wenn Sie Zeit und Muße dazu haben. Der Kurs kostet €490.- brutto inklusive Prüfung und Zertifikat.


Wo und wie finden die Prüfungen statt?

Alle Prüfungen finden online statt. Sie sind terminunabhängig. Sie melden sich im Elearning-System und zum vereinbarten Termin findet die 90-minutige Prüfung statt.
Die Ergebnisse sehen Sie sofort. Ihr Zertifikat erhalten Sie innerhalb der nächsten zwei Wochen nach der Prüfung.

Vor der Prüfung benötigen wir eine von Ihnen unterschriebene eidesstattliche Erklärung, dass Sie die Prüfung ohne Hilfsmittel und ohne Hilfe Dritter absolvieren. Das Formular wird Ihnen unmittelbar vor der Prüfung zum Unterschreiben geschickt.


Welchen Wert hat das erworbene Zertifikat?

Sachkunde ZertiNach bestandener Prüfung haben Sie den Nachweis der gemäß KRINKO-BfArM-Empfehlung für die Aufbereitung von Medizinprodukten erforderlichen Sachkunde, so wie es rechtlich gefordert und von den Behörden anerkannt wird. Wir haben schon Tausende von Teilnehmern/Innen weitergebildet, ohne dass jemals ein Zertifikat beanstandet wurde. Das spricht nach unserer Auffassung für die Qualität des Kurses.

 

 


Wann beginnt der Kurs?

JETZT!